Dr. Otto Rothfuss über…

Dr. Otto Rothfuss über Sabine K Braun

Sabine K Braun schafft mit ihren vorbildlosen Papierobjekten eine fast magische Aura der Präzision, die in ihrem Zugriff auf Flächen und Raum faszinieren. Im Kopf des Betrachters entstehen dramatische Konzepte des Körperlichen, des Technoiden, des Architektonischen, also von Systemen, die es uns erlaubt in der Welt zu sein und für eine Zeitlang zu bleiben.
(…) Die Konstrukte, die entstehen, sind präzise, es sind Denkformen, Seh-und Denkstrukturen, aber sie sind letztlich in ihrer Bodenlosigkeit ungreifbar. Metaphern dafür, dass wir uns an Bildern der Welt durchs Leben hangeln.